pan pan pan pan pan
Werbung/Anzeige
hgbw.net
Kirsten Enk
Kirsten Enk

Liebe Leserinnen und Leser...


die Urlaubszeit ist in vollem Gange, die Sommerferien sind da und Petrus meint es in diesem Augenblick, während ich diese Sätze schreibe, gut mit uns.

 Die „Heimaturlauber dürfen sich auf eine ereignisreiche Heimat freuen! Die Rheder Kirmes steht vor der Tür und wir werden, wie in jedem Jahr, Scharen von Radpilgern auf der B67 beobachten können. Auf der musikalischen Bühne starten wir im August eine Rundreise zu den unterschiedlichsten Acts! Von Bürger from the hell im Pitt, zu den á capella Medlz in Marienthal, vorbei an der Night of music im Landhotel Voshövel bis hin zu Magret Glaspy in der Haldern Pop Bar.

 Wunderbar! Open air! Besuchen Sie in besonderer Kulisse im Innenhof des Textilwerks in Bocholt „We want sex oder schauen Sie beim Seefest am Probstingsee vorbei. Werden Sie bei den Sonntagsmalern in Rhede kreativ, besuchen Sie den Büchermarkt in Raesfeld oder lassen Sie sich in die gigantische und futuristische Großstadt Metropolis vor dem historischen Rathaus in Bocholt entführen...

Hier für Sie aus traurigem, immer wieder aktuellem Anlass dieser Song noch einmal...Udo Lindenberg und auch wir vom PAN fragen uns immer wieder, wie oft muss dieses Lied noch gesungen werden? www.youtube.com/watch?v=GqT6rdyct1c

 Wir werden uns nun, an diesem Sommerabend auf das Wasser begeben und mit dem „PANu, welches beim Ponton vom Café Sahne vor Anker liegt, in Bocholt die Aa von der Wasserseite genießen! Machen Sie das doch auch mal...wir leihen Ihnen das „PANu gerne aus! Einfach hier in der Radaktion per mail (info@pan-bocholt.de) melden und wir arrangieren alles Weitere.

Ihre Kirsten Enk

Pan eigen Mai 2015
fotoarbeiten