Mo.-Fr., 8 – 17 Uhr

M

Kontakt 

Münsterstraße 12,
46397 Bocholt

Follow Us

EMS-Athletics

von | Feb 1, 2022 | Coverstory, Portraits, Unternehmen

Survival of the fittest.

Das jüngst entwickelte Trainingskonzept von ems-athletics steht für Individualität, Flexibilität und Transparenz. Dazu haben wir Inhaber & Coach Klaudius Breitkopf in seinem ems-athletic Studio am Crispinusplatz in Bocholt zum Interview getroffen. Er erzählt uns, wie es zum Umdenken kam, was das neue Konzept im Detail bietet und wie es von den Kunden aufgenommen wird. So viel vorweg: Die Methoden und Kompetenzen des Konzeptes sorgen nicht selten für einen Wow-Effekt bei seinen Kunden. Von individueller Betreuung bis Outdoor-Trainings, steht der Erfolg im Fokus und der Spaß ist keine Nebensache.

pan: „Wie kam es zu der Umstrukturierung von ems-athletics?“

Klaudius Breitkopf: „Das Umdenken beziehungsweise der neue Werdegang kam durch die Corona-bedingte Schließung der Studios zustande. Zwar waren die Pforten geschlossen, aber während dieser Zeit haben wir alles uns Mögliche umgesetzt.“

pan: „Was habt ihr in dieser Zeit gemacht, was ihr vorher nicht gemacht habt?“

Klaudius Breitkopf: „Wir sind mehr in die Online-Präsenz gegangen mit Social Media, YouTube, Zoom-Konferenzen sowie Live Videos. Bei solchen Online-Veranstaltungen haben wir Live-Workouts oder Kochsessions absolviert und unsere Kunden zum Mitmachen eingeladen. Daneben haben wir Rezepte veröffentlicht, ganz individuell für zuhause Trainingspläne geschrieben, wo es ging Solidarität gezeigt und Hilfe angeboten. Wir haben alles getan, um mit unseren Kunden in Interaktion zu treten. Wir haben Unterstützung geliefert hinsichtlich der unterschiedlichen Ziele unserer Kunden, wie Schmerzen zu lindern, in Beweglichkeit zu bleiben oder Gewicht zu reduzieren. Die Ziele waren weiterhin im Fokus.“

pan: „Als ihr wieder öffnen konntet, wie ging es dann weiter?“

Klaudius Breitkopf: „Mehr oder weniger ging dann alles wieder ganz normal weiter, wir haben alle auferlegten Regeln umgesetzt, sehr viel auf Hygiene geachtet. Nach dem ersten Lockdown kam in mir der Gedanke, dass ich mich der Krise nicht fügen möchte, sondern diese als Chance betrachte. Mir war es wichtig, stärker aus dieser Krise hervorzugehen, als ich es vorher war. Ein passendes Zitat an dieser Stelle von John D. Rockefeller „The growth of a large business is merely a survival of the fittest“. Das galt in der Zeit des zweiten Lockdowns für mich umso mehr, mich den Gegebenheiten anpassen zu wollen. So fing das ganze Umdenken an, denn so wollte ich auf keinen Fall weitermachen. Mein Gedanke: Ich möchte mich verändern, ich möchte besser werden, ich möchte das Ganze als Chance nutzen, da darf jetzt etwas Neues her.“

pan: „So entstand dann also das neue Konzept?“

Klaudius Breitkopf: „Genau richtig!“

pan: „Woraus besteht das neue Konzept von ems-athletics?“

Klaudius Breitkopf: „Das Konzept besteht in erster Linie aus Individualität, Flexibilität und Transparenz. Auf jede Person zugeschnitten wird ein Erfolgskonzept erstellt. Weg von Abonnements, Bindungen, festem Preis pro Monat, weg von klassischem Fitness-Dasein in der Branche! Auf dem Weg zu mehr Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensqualität in Form von individuellen Dienstleistungen in individueller Menge und Zeit zu einem individuellen Preis. Individuelle Konzepte mit individuellen Zahlungsmodalitäten. Das Resultat dieser neuen Entwicklung: individuell sein und gleichzeitig flexibel. Unser Angebot besteht aus individuellem, funktionellem und dynamischem EMS-Training, Personaltraining vor Ort mit Ems oder ohne Ems, Ernährungscoaching und Gestaltung von Trainingsplänen. Jeder Besuch ist ein einzigartiges Event. Wir bieten zudem individuelles Ernährungscoaching durch eine Kooperation mit Lea Wiegmann an, sie ist Ökothrophologin und Diätassistentin. Außerdem halten wir regelmäßig Highend-Körperanalysen zur Überwachung der Fortschritte ab. Dabei handelt es sich um sogenannte BIA, für Bio Impendanz Analysen, welche bei uns sehr hochwertig sind, da unser Messinstrument über einen medizinischen Goldstandard verfügt. Damit können wir dem Kunden sehr genau seinen aktuellen Ist-Zustand aufzeigen und die Meilensteine und Zwischenschritte messen. So erhalten wir ein Feedback, ob denn das, was wir gerade machen, für die Person zielführend ist und der Körper sich wie gewünscht verändert. Wir erstellen zielorientierte Trainingspläne für mehr Beweglichkeit im Alltag oder/und für das funktionelle Zusatztraining für Zuhause und Unterwegs. Des Weiteren bieten wir regelmäßig verschiedene Events an: wie zum Beispiel das Fitness-Boxen in Kombination mit EMS, Functional Training in Form eines Zirkeltrainings, Outdoor-Workouts und vieles mehr.“

pan: „Wie können wir uns die Trainings-Betreuung vorstellen?“ 

Klaudius Breitkopf: „Die Coaches haben alle ein enormes Repertoire an Fachwissen und setzen dieses zielgerichtet ein. Unsere Mitarbeiter vor Ort bestehen aus angehenden Uni-Absolventen oder verfügen bereits über einen absolvierten Uniabschluss im Bereich Sport, Gesundheit oder Fitnessökonomie. Außerdem halten wir regelmäßig interne Schulungen ab, um uns, unser Produkt und unsere Dienstleistung stetig weiterzuentwickeln und zu verbessern. Mit Umfragen holen wir unsere Kunden mit ins Boot, um ihnen noch mehr Nutzen zu bringen. Mit unserem WhatsApp-Support besteht jederzeit die Möglichkeit, sich mit Anregungen und Fragen an uns zu wenden, ohne vor Ort sein zu müssen. Wir sind rund um die Uhr erreichbar und sorgen für eine zeitnahe Rückmeldung. Die Dauer des Erfolgskonzeptes basiert auf dem angestrebten Ziel und natürlich auch der Verfügbarkeit an Zeit des Kunden pro Woche je nach Lebenssituation. Wir können unser Wissen und die Gegebenheiten als Experten anbieten. Letztendlich bleibt es bei der Umsetzung durch die Person selbst. Der Kunde hat ein Kontingent an individuellen Dienstleistungen, welche erfolgsorientiert empfohlen umgesetzt und doch individuell eingesetzt werden können. Durch Urlaubszeiten oder Zeit für die Genesung, können die Inhalte des Konzeptes nicht verfallen. In unserem Konzept ist ein Puffer integriert für genau solche Auszeiten. Gleichzeitig sind wir intern viel digitaler geworden und der Kunde hat jetzt auch die Möglichkeit seine Trainings- & Ernährungspläne sowie seine Analysen und Werte online über unsere App einzusehen. Dort findet man alle Einsichten und Übersichten seines Konzeptes und kann ganz leicht Terminbuchungen oder -verschiebungen vornehmen. Dadurch ist das Trainingskonzept sehr transparent gestaltet. Bei uns gibt es keine Achterbahnfahrt mit Höhen und Tiefen der Motivation und des Trainingserfolges, sondern eine stetige Betreuung und ein stetiger Antrieb. Uns sind ein enger und individueller Umgang und Austausch mit unseren Kunden sehr wichtig und wir möchten ihnen das bestmögliche Coaching und größtmögliche Unterstützung bieten.“

pan: „Neben dem neuen Konzept, hat sich offensichtlich auch optisch hier einiges im Studio getan?“

Klaudius Breitkopf: „Wir haben die Zeit sinnvoll genutzt, um unser Studio zu renovieren, neue Trainingsgeräte angeschafft und uns in der Außenpräsenz komplett neu erfunden. Also wir sind insgesamt vom Interieur & Equipment moderner geworden. Die EMS-Anzüge von X-Body sind inzwischen kabellos und ermöglichen somit auch Outdoor-Trainings. Für dieses Jahr sind dazu wieder diverse Events für die Kunden geplant, gemeinsam draußen zu trainieren, wenn möglich. Zum Beispiel vor der schönen Kulisse des Aa-Sees. Im Studio erwarten die Kunden außerdem diverse Trainingsgeräte wie beispielsweise Schlingentrainer von TRX, Medizinbälle / Kettlebells, Langhanteln, Stepper, Faszienrollen, Boxsäcke, Airbike, Crosstrainer, große Pezzibälle, Trainingscubes & -tubes, diverse Bänder und mit Wasser gefüllte Trainingswürfel. Ein absolut innovatives Trainingserlebnis, welches gleichzeitig durch die enorme Abwechslung sehr viel Spaß bringt und vor allem sehr effektiv ist.“

pan: „Abschließend und zusammengefasst, was macht euch aus?“

Klaudius Breitkopf: „Wir sind super individuell, transparent, noch flexibler und noch mehr darauf bedacht, unseren Slogan: „Erfolg im Fokus“ zu leben und umzusetzen. Mehr geht nicht. Und das wird von unseren Kunden super angenommen und widergespiegelt! In dieser Art und Weise ist das Konzept ganz neu und noch nicht weit verbreitet. Es gibt derzeit kaum vergleichbare Angebote am Markt. Das Konzept sorgt immer wieder für einen Wow-Effekt bei unseren Kunden. Es findet eine positive Mundpropaganda statt, was für einen guten Anklang sorgt und wir viele Neukunden verbuchen können.“

pan: „Eine bessere Bestätigung für euer Umdenken und für euer neues Konzept könntet ihr wohl nicht bekommen! Wir haben großen Respekt davor, dass du diese Chance ergriffen hast. Vielen Dank für das tolle Interview, lieber Klaudius! Das motiviert sehr, die sportlichen Neujahrsvorsätze nun direkt in die Tat umzusetzen.“

Bärbel

Ich wusste erst einmal gar nicht, was auf mich zukommt. Es wurde zu Beginn eine Analyse abgefragt, warum ich komme, was meine Ziele sind, was für Wünsche ich habe, ob es Erkrankungen gibt usw. . Dann habe ich diesen außergewöhnlichen Anzug anbekommen und dann ging’s auch schon los. Und es war sehr spaßig, schön und besonders. Während der Übungen ständig jemanden um mich zu haben, der genau hinguckt und dann auch noch immer wieder motiviert und mich zum Lachen bringt, das war schon ein ganz besonderes Gefühl. 20 Minuten gingen so schnell um, dass ich sofort Lust auf mehr hatte! 

Volker

„Man merkt sofort hier sind sehr gut ausgebildete Profis am Werk.
Kein Vergleich zu den normalen Muckibuden. Zwischen EMS-Athletics und einem normalen Fitness Studio liegen nicht nur Welten sondern Galaxien. EMS-Athletics ist jeden Cent wert, was man von Muckibuden noch lange nicht behaupten kann. Erst durch EMS-Athletics habe ich meine Fitness Defizite wirklich in den Griff bekommen. Das vorher von mir besuchte Fitness Studio war dazu nicht im Stande.

EMS -Athletics steht ganz klar für Qualität stand Quantität.
***** A+++“„