Mo.-Fr., 8 – 17 Uhr

M

Kontakt 

Münsterstraße 12,
46397 Bocholt

Follow Us

Home Events Kurzfilm-Abend in der Molke

Datum

07. 10. 22

Uhrzeit

20:00

Preis

8,00€

Kurzfilm-Abend in der Molke

Drei Kurzfilme, die in den letzten Jahren in und um Bocholt entstanden sind

 

processing borders von Ian Purnell und Philine Rinnert, Kurzfilm, 23 Minuten, 2021

Kurzinhalt: “processing borders” hinterfragt die Behauptung von Gebiets- und Landesgrenzen. Die Hauptfigur ist die Nachbildung eines 250 Jahre alten Grenzsteins – einem Überrest des Westfälischen Friedens. Dessen Geschichte wird mit Begegnungen an der deutsch-niederländischen Grenze und einem Gespräch über den vermeintlich grenzenlosen Raum des Internets erweitert. Ein Grenzgang zwischen Dokumentation und Fiktion, Realismus und Utopie, Ernst und Witz.

untitled (a refusal of leave to land) von Marian Mayland, Kurzfilm, 28 Minuten, 2019

Kurzinhalt: Ein essayistischer Kurzfilm über ein Kriegsgefangenenlager aus dem Zweiten Weltkrieg, die Rüstungsindustrie im Ruhrgebiet und das Verhältnis von individuellem und kollektivem Gedächtnis.

von Mareike Wegener, Kurzfilm, 29 Minuten, 2020

Kurzinhalt: “X” ist ein filmisches Ahnenritual zu Ehren der Geister des Ruhrgebiets. Der Kurzfilm basiert auf Motiven des Crossroads-Mythos und ist inspiriert durch Leben und Arbeit von Vater und Großvater der Filmemacherin, die auch die Hauptrollen spielen.

Fällt die Veranstaltung aus wird das Eintrittsentgelt gegen Vorlage des Tickets vom Veranstalter erstattet. Es gelten die Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes und der Corona-Schutzverordnung in der jeweils zum Veranstaltungstermin gültigen Fassung

Tickets gibt es auch online unter: https://www.tixforgigs.com/de-DE/Event/43524

X