Mo.-Fr., 8 – 17 Uhr

M

Kontakt 

Münsterstraße 12,
46397 Bocholt

Follow Us

Home Events Smoking Wolf Band (Bluesrock)
Kulturort Alte Molkerei

Veranstalter

Kulturort Alte Molkerei
Phone
028712357515
E-Mail
info@alte-molkerei.info
Website
http://www.alte-molkerei.info
Mehr lesen

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: 09. 09. 23
  • Zeit: 14:00

Ort

Kulturort Alte Molkerei
Werther Straße 16, 46395 Bocholt

Mehr Informationen

Mehr lesen

Nächstes Event

Wetter

16 °C
°Imperial
Wind: 11 KPH
Feuchtigkeit: 1 %
QR Code

Datum

09. 09. 23

Uhrzeit

20:00

Preis

15,00€

Smoking Wolf Band (Bluesrock)

Tickets sind erhältlich ab Mai 2023 in den örtlichen Vorverkaufsstellen und bereits jetzt online unter
www.tixforgigs.com/de-DE/Event/45171/smoking-wolf-band-bluesrock-freier-kulturort-alte-molkerei-e-v-bocholt

‘Smoking Wolf’ präsentiert CD: ‚Here Comes Trouble’. Mehr Leidenschaft geht nicht.

www.offpay.de
Blues-Riffs, schiebende Drums, Reibeisenstimme und klassische Roadmovie-Motive – viel mehr braucht Smoking Wolf aus Duisburg als Verpackung für seine Geschichten nicht. „Here Comes Trouble“ heißt das Debüt-Album des Trios um Wolfgang Döhr, der schon mit Johnny Logan und Bobby Kimball auf der Bühne stand. Das fertige Werk ist für ihn eine „Herzensangelegenheit“, die „modernen Blues, Boogie, Biker-Rock und erdige Südstaatengrooves“ kombiniert. Er liefert damit eine gelungene Bandbreite von unernsten Rocksongs bis zu gefühlvollen Bluesballaden ab.

www.coolibri.de
Sei­ne Ge­schich­ten erzäh­len vom Le­ben, von sei­nem, aber auch der an­de­ren. Der aus Duisburg stammen­de Blues-Musiker, ist schon lange kein Geheim­tipp mehr. Als Sideman von eta­blier­ter Künst­lern wie Johnny Logan, Bobby Kimball, Mat­thi­as Reim stellte er live und im Studio sein Können un­ter Beweis. SMO­KING WOLF agiert jen­seits bekann­ter Banalitä­ten – sein Spiel ist faszi­nierend und locker. Die Band grooved sich einfach mas­siv nach vorn. Ei­ne explosive Mi­schung von bemerkenswer­tem Eigenmate­ri­al wird mit Stan­dards von ZZ Top, Hermann Brood oder Rory Gallagher gemischt. Ob auf Open-Air-Festivals, in großen oder klei­nen Hal­len, in Clubs oder auch auf priva­ten Konzer­ten, SMO­KING WOLF zeigt im­mer mit großer Emo­tio­nalität die ganze Breite des Blues und Boogie. Ein unvergeß­li­cher Abend ist garantiert. Blues-Rock, Boogie und erdige Süd­staaten­groo­ves at its best!

KC Radio Europe (De Babba)
Neben den bereits benannten Knallern, überzeugt mich vor allem das lässig (wie der Niederrhein) strömende “Born By The River”, eine Hommage an Smoking Wolfs Heimatregion. Fast noch schärfer kommt der packend groovende Titelsong daher – das ist einer, der ‘nicht nur spielen will’, sondern direkt und ansatzlos zubeißt! Gleiches gilt auch für das hart rockende “Fool For Your Love” und damit steht der Beweis: “Here Comes Trouble” hat (für mich) die stärksten Momente, wenn’s richtig kracht… Summa summarum präsentiert sich “Here Comes Trouble” als in sich geschlossene, absolut ‘runde’ Angelegenheit. Mit Lebenslust und Weltschmerz, Leidenschaft und Sehnsucht wird die für den Blues typische Gefühlspalette von Smoking Wolf abgedeckt. Somit sollte man dieses Teil unbedingt mal antesten!

rocktimes.de
HERE COMES TROUBLE heißt das Werk und umfasst ein musikalisches Spektrum vom modernen Blues über Boogie und Biker Rock bis zum erdigen Südstaatenrock. Mit “Lunch with the Devil” geht es auch gleich mit einem bluesigen Riff in die Vollen. Der bluesige Höhepunkt ist “Long Cold Winter”, Gänsehaut auf Mollbluesbasis. “Avoid the Blues” zeigt seine Boogieaffinität like ZZTop und läßt die Hüften schwingen. Natürlich darf eine Homage an seine Heimatstadt Duisburg mit “Born by the River” nicht fehlen. Mit “Cruising on my Harley” gibt es powermäßig gut was auf die Ohren.

Peter Altenkirch (reviermucke.de)
Mit Born by the river packt Smoking Wolf den Blues bei seinen Ursprüngen, der tiefen Sehnsucht nach einem Anderswo. Er bewegt sich auf dem schmalen Grat von melancholischer Erinnerung an Vergangenes und dem Bereitsein für die Zukunft. Denn nun ist er wieder zurück, weil alle Flüsse nur seine Sehnsucht weckten: “Everytime I saw a river I had Duisburg on my mind”. Schon beim ersten Hören hatte ich den Eindruck, Smoking Wolf singt eine der ganz großen Hymnen auf diese Stadt am Fluss, auf Duisburg.

zebrastreifenblog.wordpress.com
Wolfgang Döhr ist nicht nur ein bekennender Bluesrocker, sondern vor allem ein überzeugter Lokalpatriot. In den zwölf Songs, die auf dem neuen Album seiner Band Smoking Wolf zu hören sind, hat der 56-jährige Musiker ausschließlich Geschichten aus seinem Leben verarbeitet. Fast alle davon spielen in Duisburg.

waz.de
Mit „Here comes trouble“ hat der Blues-Barde jetzt sein erstes Album aufgelegt. „Es ist total autobiographisch. Ich bin kein Schauspieler.“ Seine erste Auskopplung hat der Lokalpatriot „Born by the river (Duisburg on my mind)“ genannt. Das Video dazu: gedreht mit dem iPad in Ruhrort, anner Bude und am Rhein.

Bild.de

 

Die Einlassregelung der Alten Molkerei ist zu beachten!
Aktuelle Infos hierzu gibt´s unter www.alte-molkerei.info
alternativ stellt Eure Fragen unter konzertanfrage@alte-molkerei.info

Der Veranstalter weist darauf hin, dass es bedingt durch die Corona-Pandemie kurzfristig zu Änderungen bei der Durchführung der Veranstaltung kommen kann. Dies schließt die Möglichkeit einer Verschiebung oder eines Ausfalls der Veranstaltung ein. Pandemiebedingte Einlassbeschränkungen sind möglich. Den Anweisungen des Veranstalters ist folge zu leisten. Fällt die Veranstaltung aus wird das Eintrittsentgelt gegen Vorlage des Tickets vom Veranstalter erstattet. Es gelten die Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes und der Corona-Schutzverordnung in der jeweils zum Veranstaltungstermin gültigen Fassung

VVK: 13,00 EUR
AK: 15,00 EUR

 

Weitere Infos:
http://www.smoking-wolf.de/
http://www.tixforgigs.com/de-DE/Event/45171/smoking-wolf-band-bluesrock-freier-kulturort-alte-molkerei-e-v-bocholt

X