Mo.-Fr., 8 – 17 Uhr

M

Kontakt 

Münsterstraße 12,
46397 Bocholt

Follow Us

herzlich Willkommen bei Steffen & Partner

von | Feb 1, 2022 | Portraits, Unternehmen

pan: Anke, du bist eine der geschäftsführenden Partner:innen von Steffen & Partner. Nun seid ihr wiederholt ausgezeichnet worden. Hast du Lust, uns und den Lesern das näher zu erklären?“

Anke Büker: Der Steuerberaterverband Westfalen-Lippe zeichnete uns,  Steffen & Partner, als „EXZELLENTER ARBEITGEBER 2022“ aus. Das verdanken wir in erster Linie unseren Mitarbeiter:innen. Klar, dass wir uns alle über unsere regelmäßigen Auszeichnungen freuen und stolz darauf sind. Das kommt nicht von selbst, sondern liegt daran, dass wir hier alle ein gemeinsames Ziel haben. Denn wer arbeitet nicht gern für ein Unternehmen, das immer wieder durch Auszeichnungen von externen Stellen bestätigt wird? Wir alle finden das natürlich klasse und profitieren davon.

pan: Ihr wachst ständig und seid somit auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, die in euer Team passen. Aus vergangenen Gesprächen weiß ich, dass euch der Teamgedanke mehr als wichtig ist. Was macht es an dieser Stelle oftmals so kompliziert?

Astrid Ritte: Eigentlich sind wir gar nicht kompliziert! Wir versuchen alle fachlich auf sehr hohem Niveau zu arbeiten und ich denke, dass es auch sehr gut gelingt. Das Feedback ist von vielen Seiten super und bestätigt uns. Wir bekommen wirklich viele Fortbildungen vorgeschlagen und machen regelmäßig davon Gebrauch. Zusätzlich können wir immer jemanden fragen und uns untereinander austauschen, wenn wir unsicher sind, da ist es von Vorteil, dass wir mehrere in einer Abteilung sind, jeder hat andere Stärken. Alles, was aktuell ist, passen wir an unsere Prozesse an, das läuft ganz automatisch und jeder weiß dann direkt Bescheid. Und wir haben extrem viele Freiheiten, nutzen viele Gelegenheiten, gesellig zusammen zu sein und fühlen uns alle sehr wohl. Das einzige, was tatsächlich fehlt, ist jemand, der uns unterstützt.

pan: Digitalisierung, Homeoffice, flexible Arbeitszeiten sind die Stichworte in der heutigen Arbeitswelt. Sprich, die persönlichen Bedürfnisse eines jeden einzelnen stehen im Vordergrund, um motivierte und gute Mitarbeiter ins Team zu bekommen. Wie geht ihr damit um?

Katharina Kolhep: Die Buchhaltung ist bei uns in vielen Bereichen komplett digital und immer auf aktuellstem Stand. Wir haben schon lange vor Corona erkannt, dass es wichtig ist, digital zu sein. Auch, um uns Mitarbeiter:innen die Möglichkeit zu schaffen, von überall aus zu arbeiten. Hier arbeitet jeder nach seinen Bedürfnissen. Es gibt keine Kontrollen, wann gearbeitet wird. Der eine ist morgens gern schon um 5 aktiv, der andere eher ab 11 und dafür abends fitter. Jeder arbeitet nach seinem individuellen Rhythmus. Wer lieber zu Hause arbeitet, macht das, jederzeit und auch spontan. Das muss nicht vorher abgestimmt werden, es ist wirklich einfach für uns. Die letzten Jahre haben uns gezeigt, dass das flexible Arbeiten genauso gut läuft wie vorher. Ganz im Gegenteil, eher besser, denn jemand, der sich eigentlich krank melden würde, arbeitet dann mal eher von zu Hause aus. Zudem sehen wir ja immer das Produkt, welches herauskommt und durch unser reibungslos funktionierendes Kanzleimanagement, welches sehr stark durch unsere Kanzleimanagerin, Frau Funke, unterstützt wird, weiß ja jeder immer, was zu tun ist und welche Aufgaben zu erledigen sind. Wir arbeiten da alle ganz eng zusammen und stimmen uns untereinander ab. Die Urlaubsvertretung regeln bei uns alle untereinander, damit haben die Arbeitgeber überhaupt nichts mehr zu tun.

pan: Wie ist der aktuelle Status Quo, auf das Personal bezogen?

Stefan Deutmeyer: Es wäre schön, wenn wir mal wieder neue Mandant:innen aufnehmen könnten, aber das ist derzeit leider nur in ganz wenigen Abteilungen möglich. Wir hoffen sehr, dass es sich ganz schnell ändert. Zum Glück haben wir ab dem 01. April Verstärkung: Es kommt ein neuer, junger Steuerberater, eine Steuerfachangestellte für die Buchhaltung und eine Mitarbeiterin für die Lohnbuchhaltung. Außerdem konnten wir auch die Ausbildungsstelle (Studium und Ausbildung kombiniert) zum 01.08.2022 besetzen und freuen uns sehr auf alle, die uns verstärken. 

Anke Stenkamp: Unsere Lohnabteilung ist in den letzten Jahren extrem gewachsen, wir sind auch darauf sehr stolz, da wir ein ganz tolles Team haben und uns gegenseitig super unterstützen. Es wäre schön, wenn wir mit weiteren Kolleg:innen weiter wachsen können. Aktuell suchen wir zusätzlich akut noch jemanden für die Lohnbuchhaltung und auch für die Finanzbuchhaltung.

Kurfürstenturm I, Kurfürstenstr. 44, 46399 Bocholt
Telefon: +49 2871 275750 • Telefax: +49 2871 2757575 E-Mail: info@steffen-partner.de • Internet: www.steffen-partner.de