Mo.-Fr., 8 – 17 Uhr

M

Kontakt 

Münsterstraße 12,
46397 Bocholt

Follow Us

Hollandse-Friet 

von | Jun 20, 2022 | Kulinarik

Text & Fotos: Kirsten Buss

Wenn Freek Hesselink anfängt Pommes zu frittieren, geht die Sonne auf!

Oder wie war der Spruch mit den Pommes und den Sonnenstrahlen? Ach ja! Pommes sind frittierte Sonnenstrahlen! Bei Freek Hesselink passt es auf jeden Fall in beide Richtungen. Denn er ist mit holländischer Leidenschaft mit seinem Imbisswagen unterwegs und freut sich wenn er seine Gäste zudem in Lowick an seinem festen Standort begrüßen kann.

 

Die Geschichte von Freek ist klasse! Angefangen hat sie, als Freek noch als Maler, Anstreichen und Verglaser tätig war. Der 1963 gebürtige Holländer war schon immer viel in Bocholt unterwegs, wo er auch seit Jahren zuhause ist. Er hat viele Freunde hier und ist im Grunde ein Bocholter Gesicht. Einige kennen ihn sicherlich noch aus Zeiten im Oxford, im Rob Roy oder aus dem Studio B.  Das war in den 80er Jahren, wo es ihn von Winterswijk aus immer öfter nach Bocholt zog. In den 90er Jahren führten ihn seine damaligen Berufswege regelmäßig zu Glas Rickert, wo er seine Scheiben bezog. Dort baute er so oft es ging eine Mittagspause ein, um bei dem Imbisscontainer nebenan, vor dem Baucenter Geukes, Pommes und ein Würstchen zu essen. Der damaliger Inhaber und Freek verstanden sich gut, ein freundschaftliches Verhältnis hatte sich entwickelt und irgendwann sagte sein Kumpel zu ihm: „Freek, ich glaub ich verkauf den Imbiss hier.“ Und dann ging alles ganz schnell. Freek: „Ok, was willst denn dafür haben?“ Um es abzukürzen, die beiden wurden sich handelseinig und Freek Hesselink bekam Heiligabend ´97 den Schlüssel und eröffnete Hollandse-Friet an der Werkstraße in Bocholt, im Januar ´98.

Viele Bocholter fanden es super, dass es die original holländischen Pommes mit der original holländischen Majo nun auch an dieser Seite der „Grenze“ gab. Ruck-zuck sprach es sich rum und so hatte Freek sich seinen beruflichen Wunsch erfüllt. Er genießt es auch heute noch, dass die Kunden und Gäste zu ihm kommen und sehr zufrieden schauen wenn er sein: „Eet smakelijk“ schmettert“.

 

Der Imbiss an der Werkstraße existiert nicht mehr. Denn im Jahr 2021 kam es, dass ihm Manni Schapdick seinen Imbiss in Lowick anbot. Mitten im Wohngebiet? Ja, mitten im Wohngebiet im Essing-Esch 22! Freek Hesselink zog mit seinem Hollandse-Friet-Konzept um und kaufte zudem einen Imbisswagen. 

pan: Einen Foodtruck? 
Nein, einen Imbisswagen! 

Das ist doch wohl spitze! Ein holländisches Pommeskonzept und ein klassischer Imbisswagen! Da ist der Kultstatus vorprogrammiert! – Nicht zu vergessen, die holländische Fahne, die stolz an den beiden Dependancen weht!

In Lowick im Hollandse-Friet-Imbiss wie auch beim Imbisswagen darf man sich auf die echten holländischen Klassiker freuen. Bami, Pommes sowieso, Kibbeling, Burger und Chickenburger, Kroketten, Frikandel (wer möchte spezial mit original holländischer Currysaus) und natürlich Bitterballen …. Die Pindasauce und die holländische Majo runden das holländische Konzept vollends ab. Ebenso die Familienpommes, die es in zwei unterschiedlichen Tütengrößen gibt. Die Majo kann übrigens auch in 900 ml Flaschen für dem Hausgebrauch erworben werden. Wenn man die Fotos betrachtet läuft einem doch das Wasser im Mund zusammen, oder?

Freek Hesselink und seine Frau  Daniela freuen sich nun nach den Stolpersteinen,durch Corona, richtig Gas zu geben. Sie sind in Lowick im Hollandse-Friet und bereiten ihren Gästen tolle holländische Tellergerichte vor Ort zu. Das Ganze natürlich auch zum Mitnehmen. Die Verpackungen sind alle aus Papier und Pappe und die Pommesgabeln aus Holz. – Kein Plastik! Mit dem Imbisswagen sind sie viel unterwegs. Auf Schützenfesten, auf Firmenveranstaltungen und der Imbisswagen ist
jeden Donnerstag in Bocholt ein fester Bestandteil auf dem Abendmarkt. Die Überlegungen gehen sogar schon dahin, einen zweiten Imbisswagen anzuschaffen.

Freek: „Wir können gebucht werden und wir bereichern gern auch euer Firmenfest oder eure private Party!“

Wir suchen Dich!

450,-€-Job?

Gerne!

HOLLANDSE-FRIET

Freek Hesselink

Essing-Esch 22, 46395 Bocholt

T: 02871 45341M: 0031 653 42 80 52 

hollandse-friet.de@hotmail.com