Mo.-Fr., 8 – 17 Uhr

M

Kontakt 

Münsterstraße 12,
46397 Bocholt

Follow Us

It´s beginning to look a lot like Christmas…

von | Nov 29, 2021 | Lebensart

Die Tage werden kürzer und viele kleine Lichter erhellen die dunklen Abendstunden – das Jahr neigt sich so langsam dem Ende zu. Weihnachten steht unmittelbar vor der Tür und damit beginnt die schönste Zeit des Jahres, um es sich so richtig gemütlich zu machen. Alle Jahre wieder schmücken wir unser Zuhause, um uns so richtig in Weihnachtsstimmung zu bringen. Kerzen, Baumschmuck, Adventskranz, der Duft nach Zimt und Weihnachtsgebäck… wir haben Weihnachten definitiv schon vor Augen und vor allem auch in der Nase. Bei all der Besinnlichkeit haben wir uns umgesehen und die aktuellen Weihnachtstrends aufgespürt, die uns dieses Jahr zur Adventszeit und an Weihnachten begleiten werden. Wir dürfen uns auf stilvolle Dekoration freuen, die Weihnachten 2021 zu etwas ganz Besonderem macht. Ob natürlich, glamourös oder schrill, im großen oder im ganz kleinen Rahmen: Weihnachten darf und kann dieses Jahr alles tragen.

Die Tage werden kürzer und viele kleine Lichter erhellen die dunklen Abendstunden – das Jahr neigt sich so langsam dem Ende zu. Weihnachten steht unmittelbar vor der Tür und damit beginnt die schönste Zeit des Jahres, um es sich so richtig gemütlich zu machen. Alle Jahre wieder schmücken wir unser Zuhause, um uns so richtig in Weihnachtsstimmung zu bringen. Kerzen, Baumschmuck, Adventskranz, der Duft nach Zimt und Weihnachtsgebäck… wir haben Weihnachten definitiv schon vor Augen und vor allem auch in der Nase. Bei all der Besinnlichkeit haben wir uns umgesehen und die aktuellen Weihnachtstrends aufgespürt, die uns dieses Jahr zur Adventszeit und an Weihnachten begleiten werden. Wir dürfen uns auf stilvolle Dekoration freuen, die Weihnachten 2021 zu etwas ganz Besonderem macht. Ob natürlich, glamourös oder schrill, im großen oder im ganz kleinen Rahmen: Weihnachten darf und kann dieses Jahr alles tragen.

Neben den typischen Weihnachtsaccessoires wie Engeln, Sternen, Rentieren, Nussknackern und Co. sind Naturmaterialien das absolute Must-Have bei der diesjährigen Weihnachtsdeko. Natürlichkeit ist der Trend, der in diesem Jahr rund um den Weihnachtsbaum nicht fehlen darf. Die Bereitschaft, einen bewussten und nachhaltigen Lebensstil zu führen, wird zunehmend größer und so findet diese auch Ausdruck in der Weihnachtsdekoration. Bevorzugt werden nachwachsende Rohstoffe wie Holz und Gräser, Jute, Borke oder Kork verwendet. Deko- und Wohnaccessoires aus Naturfasern und recycelten Materialien, Echtpflanzen und Geschirr im Handmade-Look kommen daher bei diesem Trend zum Tragen und sorgen für einfache und dennoch festliche Gemütlichkeit. Tannenzweige und Zapfen werden ebenso als Dekoration verwendet und Zimt, Orangen und Anis Sterne schmecken nicht nur gut, sondern werten auch optisch jeden Weihnachtstisch auf. Fast scheint es, als sollte der Wald so etwas wie eine natürliche Quelle sein, denn Blätter, Früchte und Nüsse erinnern mit ihrer Farbpalette und der Beschaffenheit der Materialien an einen Spaziergang durch den winterlichen Wald. Deshalb stehen satte Winterfarben wie beispielsweise Wacholderbeere, Moos, Rotbuche, Basaltgrün oder Rehbraun im Vordergrund. Mit den edlen Naturmaterialien lässt sich eine wundervolle Dekoration für Weihnachten kreieren. Neben dem Klassiker aus intensivem Tannengrün, gesellt sich mehr und mehr zartes Salbei und Eukalyptus hinzu. Die sanften Grüntöne werten die Weihnachtsdeko gekonnt modern auf. Auch Advents-kränze mit Eukalyptus, Blüten, Gräsern und Sukkulenten machen in diesem Jahr dem Klassiker aus grünen Tannenzweigen ernstzunehmende Konkurrenz. Bei der Gestaltung des Adventskranzes könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Ebenso flexibel seid ihr bei der Platzierung. Während der Adventskranz in der Regel mittig auf dem Tisch dekoriert wird, bietet sich das Aufhängen über dem Esstisch oder vielleicht sogar an der Wand prima an. Wie wäre es in diesem Jahr außerdem mal mit Pampasgras? Das puderfarbene Ziergras kann auch in der Weihnachtszeit gekonnt als Hingucker in die restliche Deko integriert werden. Ebenso stilvolle Begleitdetails sind DIY-Sterne oder auch Tannenbaumschmuck aus Kraftpapier. Gedeckte, helle Farben, die ebenfalls der Natur entsprungen sind, stehen diesem Weihnachtsfest 2021 einfach am besten. Kerzen in kleinen Gläsern und Deko in Gold sorgen zusätzlich für eine wohlige Atmosphäre. Auch folgendes Setting lässt uns mehr als in Weihnachtsstimmung kommen: Stoffe mit Wohlfühl-Garantie wie Filz und kuschelweicher Baumwolle, rustikale Dekoaccessoires aus Holz, alpine Tierfiguren, Geschirr im Manufaktur-Look und uriges Licht sorgen für das absolute Chalet-Ambiente. Der Dekotrend, bei dem das Weihnachtsfest einen gediegenen und gemütlichen Hüttecharakter erhält. Jedoch im ganz modernen Gewand. Dazu gehören Kunstfelle, die nicht nur kuschelig weich, perfekt für Tierfreunde sondern auch ein extremer Gemütlichkeitsfaktor sind. Die Kombi aus Holz und Hirsch- oder Rentierfiguren schafft eine weihnachtliche Stimmung. Wenn wir dann noch abends mit einem Glas Rotwein auf der Couch am Kamin sitzen, ist das gemütliche Christmas-Feeling perfekt.

 

 „O Tannenbaum, O Tannenbaum, wie schön sind deine Blätter!” Die Weihnachtszeit ist eine magische Zeit. Und einer der Höhepunkte ist jedes Jahr zweifelsohne das Schmücken des Tannenbaums. Die klassischen Weihnachtsfarben rot, grün und gold sind alle Jahre wieder beliebt. Dieses Jahr darf die Farbwahl gerne etwas knalliger ausfallen und von den klassischen Rot- und Grüntönen abweichen. Pink, Blau oder opulenter Silber- und Goldschmuck sind absolut im Trend. Tipp: Damit es nicht zu bunt wird, auf ein bis zwei Knallfarben fokussieren. Oder ihr geht “all in” und wagt den Regenbogen-Look. Schmückt euren Baum mit funkelnden Ornamenten und handgemachten Weihnachtskugeln und kreiert so einen festlichen und zeitlosen Look. Weil mehr oft mehr ist: Zeit das Lametta parat zu halten! Jetzt darf es funkeln und glitzern. An einem üppig geschmückten Baum gibt es mit vielen kreativen Schmuckstücken immer wieder etwas Neues zu entdecken. Und die Weihnachtskugeln dürfen nicht nur am Weihnachtsbaum hängen. Auch in großen Glasschalen, auf Etageren oder hängend an Zweigen in der Vase auf dem Esstisch machen sie sich sehr schön! Opulent, festlich und – ja – auch kitschig darf es sein. Mehr denn je sind ausgefallene Weihnachtsfiguren für den Tannenbaum gefragt. Witzige und charmante Weihnachtsdeko bringt eure Liebsten zum Schmunzeln, sorgt für Gesprächsstoff und hat einen großen Unterhaltungswert bei Kindern. Wer sagt, dass Weihnachten immer besinnlich sein muss? Schließlich sind die Festtage auch zum Feiern und natürlich Spaß haben da. Alle Jahre wieder lösen daneben die legendären Weihnachtspullis einen Hype aus – zurecht: Plakative Weihnachtsmotive von süß bis ulkig, die mittlerweile sogar salonfähig sind. Wenn ihr in diesem Jahr gar keinen klassischen Weihnachtsbaum stehen habt oder die Adventszeit bereits ausgiebig dekorieren möchtet, dann ist ein Tannenbaum aus Lichterketten eine tolle Deko-Idee. 

Minimalistische Papiersterne dienen nicht ausschließlich in der Weihnachtszeit als stilvoll zurückhaltender Blickfang und schlichte Antwort auf extravagante Dekoration, auch nach dem Fest erfreuen wir uns gerne über einen ganz persönlichen Sternenhimmel. Ein besonderer Trend sind dieses Jahr zudem ausgefallene Kerzenständer, gedrehte Stabkerzen und Kerzen-Adventskalender.

Diese schenken ein neues Licht zu jedem Adventssonntag oder wohligen Kerzenschein über die gesamte Adventszeit. Was wäre die Weihnachtszeit ohne gemütliches Kerzenlicht? Ob LED-Deko-Objekte, Solarkerzen, klassische Teelichter und Windlichter, sowie Stumpenkerzen, langstielige Kerzen in Kerzenhaltern oder Lichterketten: Die Beleuchtung ist das A und O für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Arrangiert auf einem Deko-Tablett gleich mehrere Kerzen unterschiedlicher Form und Farbe oder dekoriert Lichterketten in Gläsern. Flackerndes Licht aus einem Meer von Kerzen und Lichterketten, sorgen für ein gedämpftes Licht und schmücken zugleich den Raum. All die Weihnachtsdeko sorgt doch erst mit der richtigen Beleuchtung für dieses magische Flair, das nicht nur Kinderaugen leuchten lässt.

It smells like Christmas. Glitzernde Christbaumkugeln, duftende Tannenzweige und liebevoll verpackte Geschenke: Weihnachten ist ein Fest für alle Sinne. Der Duft von süßen Leckereien und Glühwein verteilt sich in der ganzen Wohnung. Daneben darf vor allem ein festlich gedeckter Weihnachtstisch nicht fehlen. Gerade wenn sich Heiligabend oder an den beiden Feiertagen Gäste ankündigen, möchten wir natürlich eine stimmungsvolle Weihnachtstafel präsentieren. Hier können wundervolle Dinge wie der Adventskranz und hübsche Gestecke platziert werden. Sehr stilvoll dazu wirken unterschiedliche Trockenblumen sowie Tischdecken und Servietten aus Leinen. Um besonders schöne Akzente zu setzen, sollten auf der Festtafel nicht mehr als zwei bis drei Farben miteinander kombiniert werden. Helle Farben, schlichte Deko und ein Hauch weihnachtliches Flair – für eine festliche Tischdekoration sind leuchtende Töne sowie kitschige Accessoires absolut nicht notwendig. Als besonders schöne Grundlage für einen minimalistisch geschmückten Tisch sind zum Beispiel cleane Nuancen, wie Naturweiß, Beige, Hellgrau und Creme sehr gut geeignet. Kombiniert mit dezenten Silbertönen wirkt der Weihnachtstisch 2021 elegant, aber keinesfalls zu aufdringlich. Für den natürlichen Touch kann beispielsweise ein grüner Olivenzweig einen farblichen Akzent setzen. Auch selber gesammelte und weiß oder gold eingefärbte Tannenzapfen sorgen auf dem Tisch für einen hübschen Eyecatcher. Für das gewisse Etwas in dieser eher schlichten Dekoration sorgen verschiedene Kugeln, die von der Decke baumeln. Wer es lieber etwas eleganter mag, setzt auf blütenweiße Tischwäsche und hochwertiges Festtagsgeschirr. Kristallgläser gehören hier genauso zu wie perlenbesetzte Glitzeraccessoires sowie schimmernde Deko aus Silber und gehämmertem Metall.

Ebenso ein sehr klassischer Look ist ein kräftiges, warmes Rot, in Kombination mit Samt und Gold. Das festliche Arrangement lässt sich mit farblich passenden Servietten, hochwertigem Geschirr aus Porzellan und goldfarbenem Besteck zusätzlich zum Leuchten bringen. Auch Kerzen sowie Lichterketten sorgen mit ihrem einzigartigen Glanz für ein  besinnliches Ambiente am gedeckten Weihnachtstisch. Ein schönes Symbol für den Winter sind unter anderem auch Mistelzweige, welche in jeder Dekoration Platz finden – und perfekt zu dem Farbduo Rot sowie Grün harmonieren. Und neben all diesen aktuellen Trends ist doch das Gute an solchen Klassikern, dass wir uns Jahr für Jahr auf sie freuen und sie uns Beständigkeit und Tradition vermitteln. Wir wünschen ein besinnlich dekoriertes und frohes Fest!