Mo.-Fr., 8 – 17 Uhr

M

Kontakt 

Münsterstraße 12,
46397 Bocholt

Follow Us

Junggesellenabschied mit den Feisten

Aug 31, 2021 | LEBENSART

Eine Zwei-Mann-SongComedy vom Feinsten

Fotos:Kirsten Buß

Es ist ein paar Jahre her, dass FaceBook mir unter mysteriösen Umständen einen
Ohrwurm auf die Kopfhörer spülte, den ich so nicht gehört hatte – den Nussschüsselblues. Ein Song, der uns auf ewige Zeit davor bewahren wird, Nüsse aus irgendwelchen Schalen in irgendwelchen Etablissements zu futtern.

Diesen Link nicht anzuklicken, wäre unterlassene 

Hilfeleistung an Ohren und Zwerchfell: 

Es sollte uns nicht wundern, wenn einige von euch danach ähnlich angefixt von den feisten sind wie wir, die sofort deren YouTube-Kanal abonnierten. Die Rückennummer dieser SongPoeten hatten wir uns gemerkt. 

Wer sind die beiden überhaupt?
Auf ihrer Website steht: 

Als die feisten noch Ganz Schön Feist hießen und ein Trio waren, von Anfang der 90er Jahre bis 2012, schufen sie ihr eigenes Genre: Pop-A-Cappella-Comedy. „Gänseblümchen“, „Es ist gut wenn du weißt was du willst“ oder „Du willst immer nur f…en“ sind Songs die Ganz Schön Feist populär machten. Nach dem Ende von Ganz Schön Feist kehrte erstmal besinnliche Stille ein. Doch diese hielt nicht lange an: Mathias Zeh (alias C.) und Rainer Schacht fehlte, die Musik, die Bühne und das Lachen. So kehrten sie schon 2013 als die feisten mit ihrer Zwei-Mann- Song-Comedy zurück. Der feine Humor vom rauchig feurigen C. verschmilzt auf Rainers Bassstimmenrhythmuskickboxkleingitarrenteppich wie Käse auf der Pizza.  

Auszug Ende 

Quelle: https://www.diefeisten.de

Endet der „Junggesellenabschied“ der feisten in einer „Hangover“- mäßigen Eskalation, oder erinnert er durch lebenserfahrungsbedingte Einschränkung der Feierfähigkeit eher an eine Kaffeefahrt?

Samstag, 14.08.2021, 15:00 Uhr 

Amphitheater Birten in Xanten 

Im Rahmen der Sommerfestspiele Birten 2021, präsentierten die feisten ihr Programm „Junggesellenabschied“ vor einer Corona-gerechten Selektion von ca. 300 Zuschauern. 

Die Uhrzeit mutete zwar ein wenig tanztee-mäßig an, aber was soll’s … „einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul“ – wir hatten die Karten von sehr guten Freunden geschenkt bekommen. 

 Die Sonne meinte es extrem gut mit uns und bahnte sich den Weg durch die Baumreihen dieser Natur-Arena. Pünktlich um 15.00 Uhr erklommen die feisten die Bühne. Was dann folgte waren feinst vorgetragene Songperlen, untermalt vom Spiel der Grimassen und den Bewegungen beider Protagonisten. Insbesondere „C“ brachte mit seiner Body-Performance zu James Brown die Stimmung zum Sieden … die Lachmuskeln in Extase. 

Es war ein lässig-entspannter Nachmittag in einem naturnahen familiären Umfeld. Passend, dass Rainers Managerin … die zugleich seine Ehefrau ist – das Merchandising in der Pause übernahm. Unvorstellbar, dieses Areal ohne ein Andenken an die feisten zu verlassen. 

Die Vinyl „Radio Uwe & Claus“ sollte es sein – gerne mit Autogramm. „Das können wir gerne nach der Show arrangieren, da haben die beiden Zeit“ … entgegnete uns die Managerin. „Wer redet denn von denen … wir möchten ein Autogramm von dir.“ Schmunzelnd verewigte Rainer’s Kirsten ihren Namen auf dem Cover. Natürlich haben wir uns die Schriftzüge von den Bühnen-Feisten nach der Show geholt – für die Rückseite (;-))))) 

Ein herzliches Dankeschön an die feisten, deren Managerin Kirsten, dem Team um die Sommerfestspiele Birten und an Elke & Ludwig – die uns mit den Karten einen wunderschönen Nachmittag beschert haben. 

 Euer PAN-Team 

Für weitere Infos:

Schacht und Zeh GbR
Stephanienufer 15 • 68163 Mannheim 
Tel: (0621) 83269310 • Mobil: (01523) 450 9903