Mo.-Fr., 8 – 17 Uhr

M

Kontakt 

Münsterstraße 12,
46397 Bocholt

Follow Us

Kampfansage

Mrz 24, 2021 | ALLGEMEIN

Mrs.Sporty Bocholt sagt mit Outdoor-Training dem Bewegungsmangel den Kampf an.

Die Lockdowns während der vergangenen Monate haben das gesundheitlich brisante Thema „Bewegungsmangel“ noch  erschärft. Mediziner befürchten weitreichende Folgen wie zum Beispiel eine Zunahme der Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das Ziel sollte jetzt also sein, so schnell und dabei so sicher wie möglich wieder in Bewegung zu kommen. „Wir wollen den  Frauen in Bocholt einen einfachen und sicheren Weg heraus aus dem Bewegungsmangel ermöglichen. Deswegen bieten wir das Mrs.Sporty Outdoor-Training 1:1 an“, so Melanie Schmeinck, die als Franchise-Partnerin einen Mrs.Sporty Club in Bocholt führt. 

Immer mehr Normalität

„Das Outdoor-Training findet 1:1 draußen statt und ist ein weiterer erfreulicher Schritt in Richtung Normalität. Die Mitglieder unseres Mrs.Sporty Clubs in Bocholt nehmen selbstverständlich ohne weitere Kosten an diesem neuen Angebot teil“, erklärt Melanie Schmeinck.  Mrs.Sporty ergänzt mit dem Outdoor-Training das Online- Angebot, das es seit Beginn der Pandemie gibt und das neben individuellen Trainingsplänen in der Mrs.Sporty App die Plattform Mrs.Sporty@Home mit Online-Live-Trainings und Webinaren zu Ernährungsthemen beinhaltet. 

Ab an die frische Luft – gemeinsam in Bewegung kommen.

Der erste Schritt zu mehr Bewegung und Aktivität ist oftmals die größte Hürde. Schuld daran kann Verunsicherung sein. Was erwartet mich? Macht mir das Training Spaß und passt es auch zu meinem Fitness-Level? „Unser Ziel ist es, Frauen jedes Alters dazu zu motivieren, in Bewegung zu kommen und für ihre Gesundheit aktiv zu werden“, sagt die Fitnessexpertin Melanie Schmeinck. „Wer mitmachen will, kann sich einfach telefonisch bei uns im Mrs.Sporty Bocholt anmelden – das erste Training ist unverbindlich und kostenlos. Wir freuen uns über jede Bocholterin, die teilnimmt. Wir versprechen viel Spaß und gegenseitige Motivation, unabhängig von der Wetterlage.“