Mo.-Fr., 8 – 17 Uhr

M

Kontakt 

Münsterstraße 12,
46397 Bocholt

Follow Us

„Unser Fokus- Ihr Augenlicht“

von | Mrz 4, 2022 | Portraits, Unternehmen

Vorsorgeuntersuchung der Augen – von Jung und Alt 

So lautet das Credo des Teams der Augenheilkunde Dörner & Dörner in Bocholt.

Vorsorgeuntersuchungen und Früherkennung spielen in der Augenheilkunde eine wichtige Rolle, da Erkrankungen bei früher Diagnosestellung erfolgreich therapiert werden können. Augenerkrankungen gibt es in jedem Lebensalter. Das frühkindliche Schielen, ein Glaukom (Grüner Star), eine altersbedingte Makuladegeneration aber auch Hornhauterkrankungen können bereits in einem frühen Stadium diagnostiziert und dann häufig auch gut behandelt werden.

Bei gesunden Kindern ohne familiäre Risikofaktoren wird eine augenfachärztliche Kontrolle bis spätestens zum 2. Lebensjahr empfohlen. Für unsere kleinen Patientinnen und Patienten und ihre Eltern und Angehörigen bietet die Augenarztpraxis Dörner & Dörner einen besonderen Service an.

Im Rahmen der frühkindlichen Augendiagnostik, dem sogenannten Amblyopiescreening, geht es um das frühestmögliche Erkennen und Behandeln von Augenerkrankungen und Sehstörungen bei Kindern.

Denn grundsätzlich gilt, je früher eine Sehstörung festgestellt wird, desto besser sind die Heilungschancen. Leider werden Sehschwächen und Augenerkrankungen bei Kindern meist erst spät entdeckt. Gesunde Kinder sollten daher zwischen dem 6. Lebensmonat und dem 2. Lebensjahr augenfachärztlich untersucht werden. Frühgeborene Kinder mit familiär bekannten Augenerkrankungen, Sehfehlern oder Schielen sollten bereits bis zum Ende des 1. Lebensjahres untersucht werden.

Kinder ab dem 2. Lebensjahr sollten bei Auffälligkeiten wie äußerlich erkennbaren Veränderungen des Auges, häufigen Kopfschmerzen oder Koordinations- und Konzentrationsstörungen zeitnah nach Auftreten der Symptome zu einer  Augenuntersuchung vorgestellt werden. Neben der augenfachärztlichen Behandlung, trägt vor allem auch die fachliche Betreuung in der hauseigenen Sehschule (Orthoptik) zum Behandlungserfolg bei.

Die enge Zusammenarbeit zwischen Augenärzten und spezialisierten Mitarbeiterinnen der Orthoptik und die jahrelange Erfahrung der Praxis Dörner & Dörner zielen auf einen bestmöglichen Behandlungserfolg ab.

Unser geschultes Sehschulpersonal (Orthoptistinnen) betreut unsere kleinen Patientinnen und Patienten und steht den Eltern beratend zur Seite.

 

Eine Vorsorgeuntersuchung der Netzhaut und des Sehnerven wird ab dem 40. Lebensjahr empfohlen.

Aber nicht nur unsere Kleinsten profitieren von einer Vorsorge. Das Glaukom (Grüner Star) ist eine der häufigsten Erblindungsursachen in Industrieländern. Der Krankheitsverlauf ist schmerzlos. Der Patient bemerkt seine Erkrankung erst in einem weit fortgeschrittenen Stadium, wenn bereits schwerwiegende Gesichtsfelddefekte und eine Verschlechterung des Sehens durch das Absterben von Nervenfasern im Sehnerv eingetreten sind. Diese Schäden sind irreversibel! 

Eine frühe Diagnosestellung und die Therapie mit drucksenkende Augentropfen können ein Fortschreiten des Schadens am Sehnerv verhindern und somit das Sehen erhalten. Heutzutage besteht die Möglichkeit mit modernen Geräten und Aufnahmetechniken, wie z.B. dem Papillen-OCT in der Kombination mit der Fundusfotografie und der Augeninnendruckmessung Risikobefunde früh zu diagnostizieren  und regelmäßig zu überwachen. Früh entdeckt und
behandelt, bemerkt der Patient im besten Fall sein Leben lang keine Einschränkung des Sehens oder des Gesichtsfeldes.

Sehen ist Lebensqualität –

in jedem Alter!

Auch typische altersbedingte Erkrankungen der Makula, Veränderungen der Netzhaut, durch Diabetes oder Hornhauterkrankungen können mit moderner Bildgebung früh erkannt und kontrolliert werden.

Viele Augenerkrankungen haben eine erbliche Komponente, so dass insbesondere für Angehörige von Patienten mit Augenerkrankungen eine gezielte Vorsorgeuntersuchung empfohlen wird.

Generell empfiehlt sich ab dem 40. Lebensjahr eine Früherkennungsuntersuchung der Augen. Ob die Kosten für
Vorsorgeuntersuchung übernommen werden, hängt dabei von der Art der Untersuchung und der Krankenversicherung des Patienten ab. 

In der augenärztlichen Gemeinschaftspraxis Dörner & Dörner wird Ihnen eine Vielzahl von schmerzlosen Untersuchungen zur Früherkennung angeboten! Lassen Sie sich persönlich beraten!

Laser-24 GmbH 

Königstraße 32- 34

46397 Bocholt
Tel.: 02871 / 18 50 51

info@Laser-24.de
www.Laser-24.de