Mo.-Fr., 8 – 17 Uhr

Start Events - PAN Bocholt Grenzüberschreitende, öffentliche Fahrradtour mit Guide

Ortszeit

  • Zeitzone: Europe/Berlin
  • Datum: 27. 04. 24
  • Zeit: 11:00 - 16:15

Standort

Museumshof des LWL-Museum Textilwerk
Uhlandstraße 50 46397 Bocholt

Weitere Informationen

Mehr lesen

Nächste Veranstaltung

QR Code

Datum

27. 04. 24

Uhrzeit

11:00 - 16:15

Preis

14,00€

Grenzüberschreitende, öffentliche Fahrradtour mit Guide

Mit dem Fahrrad Bocholt und Umgebung erkunden

Eine geführte Radtour ist eine wunderbare Möglichkeit die Region auf dem Fahrrad zu erkunden und mehr über die Geschichte, die Kultur und die wunderschöne Landschaft zu erfahren. Die Radtour führt grenzüberschreitend in das westliche Münsterland und den niederländischen Achterhoek. Ein ortskundiger Guide hält interessante Informationen und Geschichten über die Grenzstadt Bochlt bereit. Die Tour mit dem eigenen Fahrrad startet entweder am LWL-Museum Textilwerk oder am Parkplatzs des Sportverins TSV Bocholt, Hemdener Weg 163. Hier erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Geschichte Bocholts und in die Entstehung der Textilstadt. Weiter geht es mit dem Fahrrad über befestigte Radwege und ruhige Pättkes, vorbei an Wiesen, Feldern, landwirtschaftlichen Höfen und Kirchen, die die malerische Landschaft des Münsterlandes widerspiegeln. Hinter der “grünen Grenze”, wird die Grenzregion Achterhoek auf niederländischen Fahrradwegen, den” Fietspaden”, erkundet. Nach einer Pause tritt die Gruppe den Rückweg an. Die Fahrradtour endet nach circa fünf Stunden und rund 50 Kilometern wieder am Parkplatz des LWL-Museums Textilwerk an der Uhlandstraße.

Buchbar: Tourist-Info-Bocholt, info(at)tourist-info-bocholt(dot)de , +49 2871 5044
Treffpunkt: LWL-Museum Textilwerk Bocholt, Parkplatz Uhlandstraße oder TSV Bocholt, Parkplatz Hemdener Str. 163
Preis: 14 Euro pro Person
Tourlänge: ca. 50 Kilometer
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen. Getränke und Pausensnacks sollten selbst mitgebracht werden.
Eine Anmeldung ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl erforderlich

Foto: © T.-I., R.Mö.

X