Mo.-Fr., 8 – 17 Uhr

Start Events - PAN Bocholt Schwarzblond: Schön aber giftig

Veranstalter

Kulturort Alte Molkerei
Kulturort Alte Molkerei
Telefon
028712357515
E-Mail
info@alte-molkerei.info
Webseite
http://www.alte-molkerei.info
Mehr lesen

Ortszeit

  • Zeitzone: Europe/Berlin
  • Datum: 21. 04. 24
  • Zeit: 18:00 - 20:30

Standort

Kulturort Alte Molkerei
Werther Straße 16, 46395 Bocholt
Kategorie

Weitere Informationen

Mehr lesen

Nächste Veranstaltung

QR Code

Datum

21. 04. 24

Uhrzeit

18:00 - 20:30

Preis

20,00€

Schwarzblond: Schön aber giftig

Musik-Kabarett

VVK 17 Euro AK 20 Euro
Tickets sind erhältlich ab November 2023 im örtlichen Vorverkauf beim Theaterbüro, Touristinfo und beim BBV Bocholt und bereits jetzt unter www.tixforgigs.com/de-DE/Event/47304

The Fine Art of Glamourtainment

SCHWARZBLOND
Schön aber giftig

Vier-Oktaven-Gesang trifft auf Haute Couture. Lachen – Staunen – Gänsehäuten SCHWARZBLOND präsentieren “Schön… a…be.r. Giftig”

Die originellen Originale aus Berlin haben mit Ihrer Art von “Glamourtainment” eine ganz eigene Schublade kreiert. Der vier Oktaven Gesang von Benny Hiller und die elfenartige
Babydoll Stimme von Monella Caspar bewegen sich in Dimensionen, die kontrastreicher nicht sein könnten. Songs zwischen Gänsehaut und Herzprickeln, Pop und Rock,
Chanson und Kabarett lassen keine Gefühlsregung aus. Das Ganze präsentiert in ständig wechselnder, von Monella Caspar selbstentworfener Haute Couture und extravaganten
Hutkreationen, die in ihrer Exklusivität und Einzigartigkeit ihres Gleichen suchen und einen Hauch von Revuecharakter aufkommen lassen.

Benny Hiller, der androgyne Latin Lover an den schwarz weißen Tasten, bringt mit glockenklaren sopranigen Höhen, hauchigen Popgesängen und frech-fröhlichen Comedyeinlagen sein Publikum
zum Lachen, Staunen und Gänsehäuten. Gekonnt und mit viel Leidenschaft präsentiert er auch weniger bekannte Instrumente wie Didgeridoo, Darbuka oder Spaceguitar. Er ist Komponist und Texter der sehr melodischen, groovigen und teilweise hitverdächtigen Songs.

Foto: © Schwarzblond

 

X