Mo.-Fr., 8 – 17 Uhr

25 Jahre der PAN

Jun 28, 2024 | Specials

25 Jahre PAN-Magazin: Einzigartig, leidenschaftlich, regional! Im Namen der Stadt Bocholt aber auch persönlich gratuliere ich dem PAN-Team und allen weiteren Mitwirkenden herzlich zu diesem besonderen Jubiläum!  

Seit nun 25 Jahren bereichert der PAN die Medienszene in Bocholt, und der Region mit einem hochwertigen Lifestyle-Magazin, das Lokalcharakter mit innovativen Online-Formaten vereint. Die Redaktion des PAN zeigt stets Gespür für kulturelle Vielfalt, Genuss und Schönheit! Sie schafft es immer wieder aufs Neue, die Menschen hinter den Geschichten ins Rampenlicht zu rücken. Der PAN präsentiert unsere Stadt und Region als das, was sie sind: liebens- und lebenswert! Im Magazin stecken Leidenschaft und Herzblut an Kamera sowie Feder, immer mit dem Blick für den Menschen und eine schöne, verrückte Geschichte! 

Der PAN, das Stadtmagazin: Gerade in Zeiten, in denen „Clickbaiting“ und die schnelle, lieblose Nachricht beim Fischen um die Aufmerksamkeit des Publikums zunehmend um sich greifen, bleibt das PAN-Magazin erfrischend anders. Jede Ausgabe, analog wie digital verfügbar, ist ein Unikat und eine kleine Ode an unsere schöne Stadt, ihre Menschen und die Region. Ein herzliches Dankeschön an das gesamte PAN-Team für diese 25 Jahre Arbeit und Leidenschaft. Ich wünsche viel Erfolg für viele weitere
Jahre … ad multos annos! . 

Thomas Kerkhoff, Bürgermeister Stadt Bocholt 

Andreas Evertz

„Wenn ich die PAN aufblättere, freue ich mich vor allem auf die hintergründigen Geschichten aus unserer Region. Als Bocholter interessieren mich die Menschen und Unternehmen von hier. Da ist der PAN immer sehr nah dran. Diese Liebe zu den Geschichten und den Details habe ich auch gespürt, als wir mit Kirsten und Roland das Portrait über Flender gemacht haben.“

Geschäftsführer (Vorsitzender), Group CEO, Flender International GmbH

Jan-Peter Grewing

„Herzlichen Glückwunsch zum 25-jährigen Jubiläum!

Das PAN-Magazin ist nicht einfach nur ein Magazin für die Region, es ist eine Institution. Eure leidenschaftliche Hingabe zu den Themen und der unverwechselbare Humor ziehen uns seit einem Vierteljahrhundert in euren Bann. Es gibt nur wenige Dinge, die so konstant
und verlässlich sind wie ihr. Für uns seid ihr die münsterländische Version des guten alten Schweizer Taschenmessers: vielseitig, zuverlässig und immer für ein Abenteuer zu haben. In diesem Sinne: Auf die nächsten 25 Jahre „PAN-Abenteuer“ – hoch die Tassen!“

Inhaber, Möbel Steinbach GmbH & Co. KG,
Stadtlohn

Erna Hüls

„Bocholt ohne PAN wäre wie ein Segelboot ohne Wind! Mit dem PAN nimmt Bocholt richtig Fahrt auf! Tolle Ereignisse hier in der Region werden in alle Richtungen getragen. Unternehmen können sich präsentieren – und das auf hochwertige, gewinnbringende und unterhaltsame Art und Weise. Zudem ist der PAN haptisch ein Hochgenuss, die Fotografien ein Augenschmaus, die Inhalte am Puls der Zeit. Ein Hoch auf Kirsten und Roland Buß und ihr gesamtes Team! Ihr habt auch die Stürme der letzten Jahre, während der Pandemie,  gemeistert und nicht aufgegeben. Danke, dass es euch gibt und HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu 25 Jahren PAN!!! Das muss euch erst einmal jemand nachmachen. Ihr seid der Rückenwind für diese Region!“

Coaching und Speaking, Erna Hüls

Guido Gantefort, Alfons Grunden, Bernd Föcker

„Manchmal muss man einfach auf die richtigen Leute treffen, damit aus einer fixen Idee ein richtiges Projekt wird. Von einem Thekengespräch über Arbeit, Beruf und Leidenschaften hatten wir ja schon lange geträumt. Aber irgendwie war die Umsetzung dann doch immer wieder an ein paar zentralen Fragen gescheitert: Wer moderiert unsere Jungs durch den gemütlichen Abend am Tresen? Welche Form könnte so eine Gesprächsrunde haben? Und wer bereitet das Ganze hinterher hübsch auf? Antworten auf diese Fragen bekamen wir im Winter 23 bei einem netten Brainstorming mit Kirsten und Roland Buß. Die beiden suchten und fanden das fehlende Puzzleteil für die Umsetzung unseres Thekenprojektes – und bei der Gelegenheit auch einen Platz auf dem Cover des PAN. Unsere Jungs waren mächtig stolz!“

Geschäftsführung, Bad & Konzept Grunden & Föcker GmbH, Rhede

 

Mike & Sarah Novak

„Das Biest feiert seinen 25. Das Biest – wie Kirsten den PAN gerne bezeichnet, feiert seine Jubiläumsausgabe. Wir hatten das Glück, des Öfteren bei der Entstehung hinter die Kulissen schauen zu dürfen – und der Name scheint in meinen Augen gerechtfertigt zu sein. Denn es ist eine Mammutaufgabe, die es jeden Monat zu bewältigen gilt. Wie gut ihr das macht, steht außer Frage. Wie froh wir sind, dass es den PAN gibt, erübrigt sich auch. Denn er war es, der uns zusammengebracht hat. Er hat uns einen denkwürdigen Abend beschert, der unsere sehr unkomplizierte Freundschaft besiegelt hat. Herzlichen Glückwunsch und aller höchste Achtung vor der Leistung.“

Geschäftsführer & Markenbotschafterin, Imping Kaffee GmbH, Bocholt

Jule Wanders

„25 Jahre? Wie die Zeit vergeht. Und wie selbstverständlich der PAN heute zu unserer lokalen Medienlandschaft gehört! Zum silbernen Jubiläum meinen herzlichen Glückwunsch! 

Wir als Fachbereich Kultur der Stadt sind froh, dass der PAN in Bocholt mitmischt, dass er und seine Macher Kultur als unverzichtbaren Standortfaktor begreifen. Das Magazin begreift Kultur und ihre Schaffenden mit immer neuen Perspektiven und wohlwollender Neugierde und unterstützt unsere Arbeit damit in hervorragender Weise! Mit dem Blick für eine lebendige Gegenwart, mit viel Tatkraft und Begeisterung für Menschen und Themen schafft der PAN für die Leserinnen und Leser lebendige Bilder und Geschichten über unser wunderbares Bocholt und erzeugt dadurch ein immer neu beflügelndes Verständnis unserer Stadt. Ein großes Danke dafür mit dem Wunsch auf ein weiter so!“

Fachbereichsleitung Kultur und Bildung, Stadt Bocholt

Joachim Schüling Karl-Heinz Bollmann

„Herzlichen Glückwunsch zu einem Vierteljahrhundert voller beeindruckender Arbeit!

Seit 25 Jahren sind Sie ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Region und haben mit Herz und Verstand mit dem PAN eine Plattform geschaffen, die nicht nur informiert, sondern auch verbindet.

Ihre unermüdliche Hingabe und Professionalität haben dazu beigetragen, dass unsere Region bestens informiert und vernetzt ist. In einer sich ständig verändernden Medienlandschaft haben Sie es geschafft, immer am Puls der Zeit zu bleiben und gleichzeitig die Bedürfnisse und Interessen Ihres Publikums in den Mittelpunkt zu stellen.

Ein herzliches Dankeschön für Ihre herausragende Arbeit und Ihren Beitrag zur Stärkung unserer Region.

Auf die nächsten 25 Jahre voller Erfolg!“

Sparkassendirektor und Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse Bocholt, Joachim Schüling Sparkassendirektor und Vorsitzender des Vorstandes Stadtsparkasse Bocholt, Karl-Heinz Bollmann

Claudia Hilbertz und Lukas Bauhaus

„Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! 

Für uns ist der PAN ein Wegbegleiter der ersten Stunde! Als wir in Corona-Zeiten ein Coworkingspace im Herzen der Stadt eröffnet haben, haben uns viele Kritiker für‚ verrückt‘ erklärt. Uns war daher klar, dass wir mit dem Print-Magazin aus der Region zusammenarbeiten müssen, um Sichtbarkeit zu bekommen. Das ist gut gelungen! Unsere Titelstory beim PAN hat dazu geführt, dass der Bocholter neugierig auf neue Arbeitswelten und Konferenzmöglichkeiten geworden ist …

Inzwischen ist die ETAGE3 sehr gut gebucht – alles richtig gemacht! 

Wir freuen uns immer wieder auf das Net(t)working mit Kirsten und ihrem Team und können das jetzt analogistisch agierende Magazin nur wärmstens empfehlen! 

Weiterhin viel Erfolg und trinkt ein Gläschen oder zwei, ihr habe es verdient!“ 

Geschäftsführung, ETAGE3 coworkingspace GmbH, Bocholt

Heinrich Fritz Stellmach

„25 Jahre PAN gebieten Respekt. Ihr habt es geschafft, mit bestechender Fotografie und gepflegter Rhetorik in vielschichtigen Beiträgen zu Themen wie Kultur und dem gesellschaftlichen Leben in Bocholt sowie zur Entwicklung des unternehmerischen Mittelstands in unserer Stadt die Neugierde eurer Leserschaft hochzuhalten. Die kleine Marke PAN ist in etwa vergleichbar mit dem Markenkern der mächtigen BILD-Zeitung. – Keiner gebraucht sie, aber alle lesen SIE!!!“

 Rechtsanwalt und Sanierungsberater, Stellmach & Bröckers Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB, Bocholt

Ulrich Grunewald

„Während wir uns im Technischen verlieren, eröffnen Kirsten und Roland durch ihre lockere Art der Interviewführung eine zusätzliche Sichtweise auf das Unternehmen. Die stilvolle Schreibweise, gepaart mit fotografischen Details sowie einer überaus angenehmen Zusammenarbeit, haben ein Portrait geformt, das einen anschaulichen Einblick in das Grunewald-Leben gewährt.”

und HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu 25 Jahren PAN!!! Das muss euch erst einmal jemand nachmachen. Ihr seid der Rückenwind für diese Region!“

Geschäftsführer, Grunewald GmbH & Co. KG, Bocholt

Rolf Boesveld

„Herzlichen Glückwunsch zum 25-jährigen Jubiläum des PAN! … ‚-Lasst euch von den Geschichten mitreißen‘, schreibt ihr im letzten PAN, vom Juni 2024.  Genau das ist es, was die Menschen am PAN so lieben. Eure Geschichten sind nicht nur eine perfekte Ergänzung zu den großartigen Fotos, sie ziehen uns auch in ihre Welt und berühren uns. Es ist wirklich bewundernswert, mit welcher Leidenschaft und Kreativität ihr immer wieder neue Erzählungen schafft. Oft bin ich ein wenig neidisch, denn nur selten gelingt es mir, Worte so wunderbar zum Leben zu erwecken, wie euch. Dafür möchte ich euch von Herzen danken. Möge euer Erfolg auch in den kommenden 25 Jahren anhalten, und mögt ihr weiterhin die Leser mit euren einzigartigen Geschichten und Bildern verzaubern. Auf die nächsten 25 Jahre voller faszinierender
Geschichten und beeindruckender Foto!“

Inhaber, Bocholt live

Sigrid ter Beek

„Wir beglückwünschen euch zu eurem 25. PAN-Jubiläum!

Durch eure engagierte Arbeit habt ihr mit dem PAN ein großartiges Magazin erschaffen, das die Bocholter
Medienlandschaft enorm bereichert und nicht mehr wegzudenken ist. Euer wertschätzender Blick auf das regionale Geschehen, auf Persönlichkeiten und auf das, was Bocholt ausmacht, sucht seinesgleichen. Wir sind stolz, zu euren Titelhelden zählen zu dürfen und bedanken uns von Herzen für eure sehr persönlichen Berichte und wunderschönen Fotos. Gerne nehmen wir eure Anregungen auf, das Bahia als „Bocholter Stadtteil“ zu implementieren und über eine kleine Business-Ecke nachzudenken.“

Bäderleitung, Sauna- & Wasserwelten Bahia

Martin Wilms und Franz-Josef Heidermann 

„Seit 25 Jahren fällt den Menschen in unserer Region immer wieder der PAN in die Hand. Zumeist ‚wandert‘
er dann mit nach Hause und landet dann auf einem Tisch oder in einer Leseecke, um wieder und wieder
in die Hand genommen zu werden.

Die Art und Weise eurer Themen und Artikel, aber auch die visuelle Erscheinung und Haptik ist immer wieder
ansprechend und verleiht den Leserinnen und Lesern kleine Auszeiten, in denen sie vermeintlich nichts getan haben, also sinnvolle Lebenszeit verbracht haben. 

Wir freuen uns mit euch über euer 25-jähriges Jubiläum und gratulieren euch, aber auch allen, die an der Entstehung jeder einzelnen Ausgabe mitgewirkt haben, von Herzen.

Mögen dem PAN auch noch viele weitere Magazine gelingen, vielleicht auch nach der kafkaesken Empfehlung: Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da.“

Vorstände, Volksbank Bocholt eG

Jens Feldkamp

„Was haben wir in den ganzen Jahren für tolle Storys umgesetzt… Mit Hirnschmalz gemeinsam aufs Papier gezaubert und immer mit Spaß umgesetzt! Macht weiter so: unkonventionell, flexibel und stets auf Augenhöhe.“

Marketingleiter, Wilhelm Boomers GmbH & Co. KG, Autohäuser: Ahaus, Bocholt, Borken & Haltern

Stefan Prinz

„Herzlichen Glückwunsch zu 25 Jahren wilder, wunderbarer und oft auch berührender Abenteuer im Reich der Indie-Kultur! Ihr habt es geschafft, ein Vierteljahrhundert lang den Puls Bocholts zu fühlen – und seid dabei immer neugierig geblieben. Ihr seid wie ein guter Indie-Song: immer überraschend, immer frisch und immer ein bisschen anders. Eure Seiten sind die Playlist, die man auf endlosen Autofahrten hört, die inspirieren, zum Lachen bringen und manchmal auch zum Nachdenken. Wir möchten mit euch noch viele Geburtstage feiern!“

Redaktionsleiter, BBV-Mediengruppe, Bocholt

Nicolas Brinckmann

„Wir haben direkt beim ersten Austausch mit Roland Buß gemerkt, dass seine Herangehensweise und Leidenschaft eine tolle Berichterstattung folgen lassen. Es war beeindruckend, wie schnell er unsere Projektidee verstanden hatte und unsere Erzählstränge mit zusätzlichen Nuancen bereicherte. Mit der kreativen und wertschätzenden Arbeit des PAN-Teams konnte das bislang größte WohnBau-Bauvorhaben, die 7Höfe in Bocholt, sehr ausführlich und hintergründig dargestellt werden. Die Zusammenarbeit hat uns große Freude bereitet! 25 Jahre PAN sind dann das stolze Ergebnis dieser professionellen Arbeit. Herzlichen Glückwunsch zu eurem besonderen Jubiläum.“

Abteilungsleiter Hausbewirtschaftung, WohnBau Westmünsterland eG, Borken

Norbert Then

„Zu eurem 25-jährigen Jubiläum eures Magazins wünsche ich euch mit meinem Team vom KunstKlärWerk noch mindestens weitere 25 kreative Schaffensjahre. Schön, euch vor vielen Jahren kennengelernt zu haben; euch zu meinem Freundeskreis zu zählen ist für mich etwas ganz Besonderes, denn wenn wir zusammen bei einem Glas Wein sitzen, geht es nicht nur um Kunst, sondern es geht ums ‚Leben‘ und das ist der ganz besondere Wert einer Freundschaft.“

Künstler, Kunstklärwerk, Stadtlohn

Christian Thielkes

„Im Jahre 2022 haben wir eine größere Story mit dem Team vom PAN gestaltet. Damals ging es um die Vorstellung unseres Neubaus und darum, wie wir uns im Laufe der Jahre entwickelt und aufgestellt haben. Ich empfand die Interview-Sequenzen als sehr kurzweilig und unkompliziert. Begeistert hat mich die Umsetzung unserer Aussagen in Text und Bild. Wir fühlten uns super verstanden und abgeholt. Und dies in einer emotionalen Denke und Schreibe, die so anders ist als das, was wir gewohnt waren. Das war der Grund, Kirsten und Roland auf eine Story-Kooperation anzusprechen – auch für unsere eigenen, digitalen Kanäle. Ich empfinde uns als ein sehr cleanes, gradlinig aufgestelltes Unternehmen. Das ist gut so, aber … das Thema Caravaning impliziert viele emotionale Facetten, jenseits der technischen Details. Wir sind froh, einen Partner gefunden zu haben, der diese Geschichten in eine authentische, lesegeschmeidige Form designed, mit der wir uns gut angezogen fühlen.“

Geschäftsführer, Caravan Center Bocholt GmbH & Co. KG 

Ludger Dieckhues

„Manche Zeitschrift, manches Magazin ist im digitalen Zeitalter nicht mehr am Markt – das ist einfach so.

Der PAN ist auch nach 25 Jahren in nunmehr analogitaler Form noch da – in Bocholt, in der Region und eigentlich weltweit! Nicht selbstverständlich, das Werk kreativer, ideenreicher und agiler Macherinnen und Macher – Chapeau! Meinen herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum – im Namen von Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourist-Info. Und auch ganz persönlich: mein Gott, wie lang arbeiten wir schon gut und aktiv zusammen – 25 Jahre eben!!“

Geschäftsführer, Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt mbH & Co. KG

Dr. Georg Hungerkamp

„Ich möchte noch einige Anmerkungen zu Ihrem Interview mit mir in Ihrer PAN-Ausgabe vom Januar 2022 loswerden.

Vorab: Chapeau!!! Ich habe nur positive Kommentare von vielen Lesern bekommen, vor allem was den lockeren ‚Stil‘ unseres Gespräches betraf. Ich selbst kann dem nur zustimmen. In vielen Jahren meiner Präsidentschaft im deutschen Bundesverband ZHH (Zentralverband Hartwarenhandel/Sitz Düsseldorf) von 1981-1995 musste ich mich vielen Interviews auf nationaler wie auch internationaler Ebene ‚unterwerfen‘ – kein mir erinnerliches war aber so wohltuend andersartig wie das mit Ihnen am 14.12.2021 geführte Gespräch! Mehr brauche ich dazu nicht zu sagen! Nochmals: Chapeau und danke!“

Aloys Hungerkamp GmbH & Co. KG, Bocholt

Christoph Röder

„Teamwork 3.0
Die Synergie machts… ! Was wäre Curry ohne Wurst …?
Was wäre Quasimodo ohne Esmeralda …? Was wäre Kirsten ohne Roland und auch umgekehrt …? 

Der wortemalende Observator, der mit Fingerspitzengefühl gerade das in Worte fassen kann, was andere nur fühlen können. Das Omnioculus, das Bilder aus Licht, nicht aufdringlich, aber doch die Essenz der Situation erfassend auf das Auge des Betrachters und den Memostick brennt. Bitte mehr von diesen herzerfrischenden und inspirierenden Erlebnisberichten … lang lebe der ‚Pan‘! Herzlichen Glückwunsch zum 25. an euch beide und euer tolles Team. Groetjes uit Goedereede“

Eigentümer, Röderhaus B&B | Galerie, NL

Adi Lang

„Kreative Lösungen, gute Betreuung und kompetente Beratung waren ausgesprochen hilfreich für einen effizienten Report über die Bocholter Bürgergenossenschaft eG. Das Teamwork mit dem PAN brachte uns neue Erkenntnisse über uns selbst und machte uns total viel Freude. ‚Alles kann Theater sein, und das Einzige, was zählt, ist Qualität‘ (Sasha Waltz, dt. Choreografin, Tänzerin und Opemsängerin, 1963-) und ‚Bilder sagen mehr als 1000 Worte‘, (Kurt) Tucholsky, 1890-1935)“

Vorstandsmitglied, Bocholter Bürgergenossenschaft eG, Adi Lang